Besuch beim ORF – Salzburg

Bisher führten unsere Ausflüge, die schon zur Tradition geworden sind, in etwas entferntere Gegenden von Salzburg. Am 15. April blieben wir unserer Stadt Salzburg treu. Eine Gruppe von 20 Mitgliedern unserer Selbsthilfegruppe der Herz und Lungentransplantierten besuchte am 15.4.den ORF in Salzburg - Nonntal.

Wir wurden durch Frau Magdalena Connert empfangen, einer Studentin, welche Marketing und Kommuniktion an der Universität Salzburg studiert. Frau Connert führte uns fachkundig durch die Räumlichkeiten des ORF und beantwortete ausführlich unsere vielen Fragen.

Die Führung begann mit der Vorstellung des Gebäudes. ( architektonisch sehenswert ), es folgte der Besuch des Publikumssaales und des großen Aufnahmestudios. Im Anschluss daran Führung durch das größte Technikstudio und durch die Tonstudios ; hier sind durch das größte Mischpult Aufnahmen mit bis zu 60 Mikrofonen möglich.

Sportredakteur, Herr Grießner, führte uns durch seinen eigenen Schneideraum und zeigte uns, wie das Schneiden und Mischen eines Radioberichtes erfolgt.
Liesa Santner zeigte uns eindrucksvoll die Moderation einer Direktsendung am Pult mit Nachrichten, Wetter, Verkehrsmeldungen usw.

Den Abschluß bildete der Besuch des „Salzburg heute“ - Studios und des angeschlossenen
Schneideraumes. Hier erklärte uns Frau Connert genau den Ablauf einer „Salzburg heute“ Sendung

Der Ausklang fand im ORF – Kaffee statt.

Wir waren begeistert von der sachkundigen Führung durch Frau Connert und bedanken uns
herzlich bei ihr und dem Team des ORF Salzburg sowie bei der Organisatorin, unserer “Chefin “ Sonja Lorum Mayer.

Hans Auer