Besuch im Keltenmuseum Hallein
am 14. April 2010

Heute erlebten wir einen Ausflug der ganz besonderen Art. Hervorragend vorbereitet, wurden wir von unserem "Alterspräsidenten" Hans Auer zu einem Besuch ins Halleiner Keltenmuseum eingeladen. Viele von uns waren bereits früher dort, aber heute hatten wir eine Spezialführung von Herrn Professor Wolfgang Wintersteller, der uns mit außerordentlich wertvollen Hintergrundinformationen versorgte.

Man merkte Herrn Prof. Wintersteller so richtig die Freude an, uns die Kelten und somit auch Hallein näher zu bringen. Dieser Funke sprang dann auch auf uns alle über, die wir insgesamt mehr als zwei Stunden seinen Ausführungen lauschten. Interesante Information aus der lokalen Archäologie über den sensationellen Fund der Schnabelkanne, aber auch Missgeschicke bei den Ausgrabungen gaben einen Einblick in die Arbeit jener Menschen, die uns die Geschichte unserer Heimat näher bringen. Ausführlichst wurden wir über die Herkunft und Lebensweise der Kelten informiert, dokumentiert durch die ganz hervorragend arrangierten Austellungsstücke. Leider war die zur Verfügung stehende Zeit zu kurz, um noch mehr ins Detail gehen zu können, aber unser Besuch hat gezeigt, dass es ratsam ist, dem Keltenmuseum so bald wie möglich einen weiteren Besuch abzustatten. Wir können all jenen, die heute nicht dabei sein konnten nur empfehlen, sich nach Hallein ins Keltenmuseum zu bemühen, es lohnt sich.

Wir danken ganz herzlich Herrn Professor Wintersteller für seine Ausführungen, die von sehr hohem Fachwissen zeugen und für alle sehr gut verständlich waren. Ein ganz großes und ehrliches Kompliment !

Anschließend mussten die neu gewonnenen Erkenntnisse über die Welt der Kelten und über Hallein natürlich entsprechend verarbeitet werden. Was lag da näher, als im Hofbräu Kaltenhausen einzukehren, um bei einem guten Bier und einer kleinen Jause den Tag ausklingen zu lassen.

Wir danken unserem Hans Auer noch einmal, dass wir auf Grund seiner Initiative und sehr guten Planung diesen Ausflug genießen konnten.

 

-jo-