Einstimmung auf Weihnachten

Als Einstimmung auf Weihnachten entschloss sich unsere Gruppe zu einem Ausflug der besonderen Art. Am 12. Dezember 2010 besuchten wir das Historienspiel „Die Suche nach der Stillen Nacht“ in Hochburg.

Der Komponist dieses weltweit bekannten Weihnachtsliedes, Franz Xaver Gruber, ist in diesem kleinen Ort im Innviertel geboren. Zur Erinnerung an ihn wird jedes Jahr am dritten Adventwochenende ein Historienspiel über die Suche nach dem Komponisten aufgeführt, da dieser bereits in Vergessenheit geraten war. Alle Darsteller sind Laiendarsteller und kommen aus der Gemeinde Hochburg-Ach.

Um 13:00 Uhr trafen sich insgesamt 18 Teilnehmer unserer Gruppe in der Pfarrkirche von Hochburg und ließen sich von der Aufführung, die mit dem Lied „Stille Nacht“ in verschiedenen Sprachen endete, auf Weihnachten einstimmen. Im Anschluss wurde der Handwerksmarkt am angrenzenden Stiftsparkplatz besucht. Dabei konnte man Besenmachern, Schindelnschnitzern, einem Schmied usw. bei ihrer Arbeit zusehen wobei der einsetzende Schneefall noch einmal zur weihnachtlichen Winterstimmung beitrug.

Nach Kaffee und „Kiacheln“ bzw. einem verspäteten Mittagessen machten sich alle mit besinnlichen Gedanken im Herzen wieder auf den Heimweg.
                                                                           Fotos

h.k. 22.12.2010