FRÜHLINGSAUSFLUG ins kaiserliche BAD ISCHL.

Der Wunsch sehr vieler Gruppenmitglieder "öfter einen Kurzausflug" zu machen, wurde am Dienstag den 19.04 2011 erfüllt.
Elf Reisefreudige trafen sich am Dienstag vormittag um 9:00 Uhr am Parkplatz beim Kommunalfriedhof in Salzburg.
In drei privaten PKW`s ging die Fahrt über Hof b. Sbg - St. Gilgen - Strobl nach Bad Ischl.
Dort angekommen gab es eine Stärkung im bekannten Café Zauner an der Esplanade.
Bei herrlichem Sonnenschein schmeckte das berühmte Zaunerkipferl ganz besonders.
Anschließend spazierten wir durch das Blütenmeer des Kurparks hinauf zur Kaiservilla.
Dort erwartete uns Frau Brigitte, die uns mit ihrem "kaiserlichen Charme" durch die hoheitliche
Sommerresidenz führte.
Vollbepackt mit Wissen über das Leben von Kaiser Franz Joseph und seiner Gattin Elisabeth, ging es wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt. Beim Spaziergang durch die Stadt Bad Ischl merkt man heute noch überall dieses kaiserliche Flair.
Weiter ging es zu unserem verspäteten Mittagessen nach Strobl im Alpengasthof Kleefeld. Der Hunger stand schon jedem von uns ins Gesicht geschrieben. Nach einem ausgedehnten Mittagsmahl gab es noch einige Blicke in das Wildgehege und in den Kleintierpark neben dem Gasthaus.
So ließen wir einen wunderschönen Tag mit herrlichen Eindrücken ausklingen.

Alex

Fotos