WOLFGANGSEE- SCHIFFFAHRT!

29. Mai 2015, ein strahlend blauer Himmel, Sonnenschein über den ganzen Wolfgangsee.

Um 10,00 Uhr trafen sich eine Gruppe von 11 reisefreudigen Transplantierten mit ihren Partnern und Freunden an der Anlegestelle der olfgangseeschifffahrt in St. Gilgen.

11 lachende Gesichter bestiegen das größte Schiff am Wolfgangsee, " DIE ÖSTERREICH". Gebucht wurde eine Seerundfahrt, mit variablen Aus - und Zusteigestellen. Pünktlich um 10:20 Uhr ging das Schiff in St. Gilgen vom Anker.
Erste Station war Fürberg- weiter Ried Falkenstein- Schafbergbahn-
St. Wolfgang- Gschwandt- Strobl 15 min. Aufenthalt. Einige verließen kurz das Schiff.
Weiter gings zurück nach Gschwandt und St. Wolfgang. Das traumhafte
Wetter machte uns die Sicht auf die umliegenden Almen, Berggipfel
und die herrliche Landschaft rundum frei.

Ankunft St.Wolfgang 12,16 Uhr. Bei vielen knurrte schon der Magen, so ließen wir uns im Gastgarten des "Weißen Hirschen, direkt am See nieder. Nachdem der Hunger und Durst befriedigt war, gab es 1 1/2 Std. Zeit für einen Spaziergang durch das sommerliche St. Wolfgang.

Um 15,30 Uhr gingen wir wieder aufs Schiff, zur Rückfahrt nach St. Gilgen.
Vorbei an der Falkensteinwand, die mit Bergsteigern behangen war und über die tiefste Stelle des Sees beim Ochsenkreuz ( 140m ), legten wir
um 16,15 Uhr im Hafen von St. Gilgen an.

So ging ein schöner gemeinsamer Ausflug unserer Selbsthilfegruppe zu Ende
und alle freuen sich schon auf die nächste Einladung.

ALEX.