Bericht über den Ausflug nach Hallstatt

Nach mehreren Regentagen, kam am Morgen, Freitag den 22. Juni 2018, die Sonne am Himmel auf.

Ein kurzes Telefonat mit den Koordinatoren, ob der Ausflug stattfindet, kam die einhellige Antwort, wir fahren. Wie vereinbart, trafen sich 14 Erwachsene und 1 Kind um 9,30 Uhr in Hof. Fahrgemeinschaften wurden gebildet und los ging es nach Hallstatt.

Pünktlich um 11,00 Uhr bestiegen wir das Ausflugschiff "HALLSTATT". Bei herrlichem Wetter konnten wir die wunderschöne Umgebung und die herrliche Bergwelt genießen.

Um 12,00 wurden wir im angemeldeten Hotel, im Zentrum von Hallstatt, empfangen. Um 14,00 Uhr wanderten einige Teilnehmer zu Fuß durch Hallstatt, einige nutzten das Schiff um zur Anlegestelle Lahn zu kommen.

Nächster Treffpunkt war die Talstation der Salzberg- Bahn. 11 mutige Teilnehmer nutzten die steile Auffahrt mit der Boden-Seil- Bahn zur Bergstation. Am Rudolfsturm angekommen gab es für die meisten Kaffee und Kuchen. Das schönste war die eindrucksvolle Aussicht. Nicht umsonst gibt es für die Aussichtsplattformen die hohe Auszeichnung "WELTERBEBLICK". Die Auffahrt hat sich gelohnt.

Um ca. 16,30 Uhr waren alle wieder am Parkplatz vereint. Mit vielen schönen, bleibenden Eindrücken ging es wieder Richtung nach Hause.

ALEX